Prüfwesen KÜS-Rosenheim

Untersuchungen im Auftrag und Namen der KÜS.

Hauptuntersuchungen an

  • Krafträdern (KRAD)
  • Personenkraftwagen (PKW)
  • Nutzfahrzeugen (NFZ)
  • Kraftomnibussen (KOM)

Abgasuntersuchungen an

  • Fahrzeugen mit Otto- und Dieselmotoren (einschließlich Krafträdern, Quads etc.) sowie
  • Fahrzeugen mit On-Board-Diagnose (OBD/EOBD)

Änderungsabnahmen für technische Änderungen wie beispielsweise

  • geänderte Rad-Reifen-Kombinationen (Leichtmetallräder)
  • Fahrzeugtieferlegungen
  • Anbauteile (Spoiler, Schürzen etc.)
  • national genehm. Anhängezugvorrichtungen (AHZV oder auch KmH),
    wenn diese Teile nach §19(3) StVZO abnahmefähig sind.

Änderung der Fahrzeugpapiere

  • Anpassungen der Fahrzeugpapiere ohne techn. Änderungen (bspw. Erhöhung von Achslasten/zul.Gesamtmassen ohne techn. Änderung, jedoch mit Prüfgrundlage/Gutachten) aber auch für Anpassungen der Fahrzeugpapiere nach Anbau einer europäisch genehm. AHZV/KmH.

Weitere Fahrzeuguntersuchungen

Folgende weitere Fahrzeuguntersuchungen werden bei uns im Haus durchgeführt

  • Sicherheitsprüfungen an NFZ und KOM
  • Gasprüfungen (G 607) an privat genutzten Fahrzeugen zu Wohnzwecken nach dem DVGW-Arbeitblatt G 607
  • Untersuchungen nach den Unfallverhütungsvorschriften (UVV) für untersuchungspflichtige Einrichtungen (mit Aussenwirkung), wie beispielsweise Hebeeinrichtung, Hebebühnen, Rolltore, Arbeitsmaschinen, Lader, Stapler etc.

GebrauchtwagenCheck KÜSPlus

Mit der Änderung des Gewährleistungsrechtes vom 01.01.2002 sind die Gewährleistungsfristen allg. auf zwei Jahre erweitert worden.
Dies kann vertraglich zw. Händler und Kunde auf min. ein Jahr begrenzt werden. Ein genereller Haftungsausschluss ist hierbei nicht mehr zulässig (Privat zu Privat im gegenseitigen Einvernehmen weiterhin zulässig).
Wichtig ist also, dass vor dem Verkauf eines Fahrzeuges dessen Zustand dokumentiert wird, um eventuelle Mängel zum Zeitpunkt des Gefahrenüberganges (Fahrzeugübergabe/-nahme) zu beweisen.
Der GebrauchtwagenCheck KÜSPlus unterstützt hierbei den Handel wie auch den Kunden gleichermaßen. Gecheckt wird hierbei der Zustand der Karosserie, Innenraum, Antrieb, Räder/Reifen, Auspuff- und Bremsanlage.